payday loans

Зеленый кофе
30
Nov

Masken

Archived in the category: Allgemeines, Gedichte, Taggung-Seminar
Posted by: Marlies Wank -

adderalllevitraviagra onlinecialis onlinetramadol online

Wir Menschen tragen viele Masken,
mit denen wir durch‘s Leben hasten.
Häufig wir unsere Umwelt narren,
weil wir durch viele Masken starren.

Lass dich nicht täuschen durch das Gesicht
in das du jetzt gerade blickst.
Es ist eine von vielen Masken 
die mich schützen, doch auch belasten.

Angst habe ich, sie abzulegen,
mich frei und offen zu bewegen.
So tun als ob, ist keine Kunst mit der man einen Preis erringt,
nur wenn ich echt bin, das Leben dann Gewinne bringt,
doch in mir weiß ich schon lange nicht mehr weiter.
Ich zeige mich sonnig und heiter,
Nach außen spiele ich die Kühle,
verstecke dahinter meine Gefühle.

Ich mache mich stark, als brauchte ich niemand,
darum ich viele Masken erfand.
Mein Äusseres mag sehr sicher erscheinen,
doch dahinter bin ich verwirrt und allein,

Hinter Masken verberge ich mich geschickt,
gerate in Panik wenn man dahinter blickt,
nur darum fertige ich verzweifelt Masken an,
hinter denen ich mich verstecken kann.

Ich will mich sichern vor Blicken die mich erkennen,
will meine Gefühle nicht beim Namen nennen.
Doch wäre dieser Blick, liebevoll und offen,
er ließe mich auf Rettung hoffen.

Die Maske endgültig abzulegen,
um in Freiheit und Offenheit zu leben.
Denn Masken sie verhindern nur,
unser Leben zu genießen, frei und pur!!!

Marlies Wank

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.