Marlies Wank - Signum

fuer Genuss - gegen Sucht


Heute weiß ich . . .!
Genau das ist die Taktik des Alkohols! Auch mir ist es erst gelungen, als ich schon fast am Ende meiner Kräfte war. Ich kenne nun die meisten seiner Tricks und kann mich heute vor ihm schützen, weil ich ihn durchschaut habe!

Diese "Lebenserfahrungen" gebe ich heute weiter!

  • (c) Marlies WankVor 12 Jahren habe ich eine Ausbildung zur ehrenamtlichen Suchthelferin absolviert und begleite nun seit 9 Jahren alkoholabhängige Frauen auf dem Weg aus ihrer Sucht in der von mir gegründeten Selbsthilfegruppe „Stimmungsvögel“ in Bensheim.
     

  • Auch gehe ich seit 3 Jahren regelmäßig zu den Frauen auf eine Suchtstation in einer Klinik, die dort den körperlichen Entzug machen, um sie zu ermutigen, den Kampf gegen ihre Sucht aufzunehmen und sie dabei zu unterstützen.
     

  • Ebenso bin ich seit einigen Jahren ausgebildete Notfallseelsorgerin im Kreis Bergstrasse.
     

  • Ganz besonders liegen mir Kinder und Jugendliche am Herzen, denn sie müssen auf die Gefahren von Alkohol hingewiesen werden. „Niko und Alko“ sind keine „Freunde“, die das Leben leichter machen, mit denen man immer Spaß haben kann, sondern sie können zu den „schlimmsten Feinden“ im Leben werden und alles zerstören – Ziele, Träume, Hoffnungen – das ganze Leben!

    Ja, viele leidvolle Jahre liegen hinter mir. Ich war gefangen in meiner Sucht von Alkohol und auch eine Zeitlang von Tabletten. Meine Sucht wurde dann im Laufe der Zeit noch durch grausame Angst- und -Panikattacken verstärkt.
    Und ich erkannte, woher meine Panik und Angstgefühle kamen: Es war meine Lebensangst als süchtiger Mensch. „Du musst dich nicht schämen, dass du alkoholkrank bist, sondern höchstens dafür, wenn du nicht endlich etwas dagegen unternimmst.“ Und dann habe ich ihn gemacht, diesen Trennungsschritt vom Alkohol! Er war der Schwerste, aber auch der Wichtigste in meinem Leben!

    Mit der Hilfe und Begleitung einer Selbsthilfegruppe, einer guten Ärztin, der Liebe meines Mannes und meinem starken Willen, aus dieser Hölle („Sucht“) zu kommen, habe ich meinen Weg in mein neues Leben gefunden. Es war ein hartes Stück Arbeit.
    Heute lebe ich frei und ohne Sucht. Die Trennung hat sich gelohnt, dieser mühsame Weg zurück in ein befreites Leben.
    Nicht nur den Menschen, die von dieser Krankheit betroffen sind, möchte ich meine Erfahrungen und mein Wissen weitergeben.

     

Marlies Wank:  "Ich lebe wieder!   Für Genuss ~ gegen Sucht!"


| Copyrights © 2008 | Buchautorin: Marlies Wank | alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisation: ComSeG |

 

(c) M.Wank

 

 

Fachklinik Hardberg
 

 

 

AOK - Hessen